WOW Day – Bericht einer Schülerin der Klasse 8K

Am WOW-Day hatte ich das Glück, einmal erleben zu dürfen, wie es ist, im Krankenhaus zu arbeiten. Um 7:30 Uhr ging es schon los. Wir mussten Schuhe mit einer weißen Sohle und ein weißes Oberteil anziehen. Im Kranken haus haben wir noch einen Arztkittel bekommen. Als Erstes durften wir uns eine Besprechung anhören. Es ging um die Aufgaben, die jeder an dem Tag erledigen sollte. Danach wurden uns alle Kollegen vorgestellt und anschließen wurden wir durch das Krankenhaus geführt. Jetzt konnte die Arbeit beginnen.

Ich arbeitete im HNO (Hals/Nase/Ohr) Bereich.

Zuerst habe ich einer Sekretärin geholfen Papiere ein zu scannen. Danach habe ich eine Praktikantin begleitet, die Blutproben zum Labor bringen sollte. Das war ganz interessant, weil wir das ganze Krankenhaus durchqueren mussten. Es war eine gute Gelegenheit sich alles an zu gucken.

Ab und zu durfte ich auch bei Behandlungen dabei sein. Einmal zum Beispiel wurde einem Patienten der Nasengips entfernt, er hat sich sehr gefreut!

Da ich mich jetzt besser im Krankenhaus auskannte, durfte ich Aufträge austeilen. Das hat mir viel Spaß gemacht!

Doch leider war um 14 Uhr unser Tag im Krankenhaus zu Ende und wir mussten gehen. Es war wirklich ein tolles Erlebnis. Wir haben tolle Menschen kennengelernt und viel dazu gelernt. Es war eine schöne Erfahrung in meinem Leben.

V. Sarrazin, Schülerin der Klasse 8K