Paradeisspiel aus Oberufer

Kommentare deaktiviert

Das Paradeis-Spiel, das erste der drei Oberuferer Weihnachtspiele, ist fester Bestandteil der weihnachtlichen Festgestaltung an den Waldorfschulen. Nach altem Brauch wird am Heiligen Abend zugleich auch der Vertreibung Adams und Evas aus dem Paradies gedacht. Und so geht auch den eigentlichen Weihnachtspielen sinnigerweise das Paradeis-Spiel voran.

Der “alte Adam” wurde in den Sündenfall verstrickt; mit dem Christuskind wird nach den Worten des Apostels Paulus ein “neuer Adam” geboren, der ein neues geistiges Licht in der Menschheit entzündet.

9. Dezember 2018, 16:00 Uhr, Saal der Waldorfschule Mülheim-Ruhr

Plakat Paradeisspiel aus Oberufer, Dezember 2018