Nachmittagsbetreuungen OGS Offene Ganztagsschule Kl. 1 - 4 / Wir im Pavillon Kl. 5 - 8

Alle Nachmittagsangebote stehen unter einem Dach. Der Name dazu lautet Freizeitschule. Die Freizeitschule verbindet:

  • die OGS mit ihren vielfältigen Angeboten und Kursen für Schüler der Klassen 1 – 4
  • den Pavillon als Anlaufstelle für Schüler der Klassen 5 – 8 nach Unterrichtsschluss WiP – Wir im Pavillon
  • die Kurse, Projekte und Workshops für Schüler der Klassen 5 – 12
  • den Instrumentalunterricht
  • IGEL – Verein für Integration, Entwicklungsförderung und Lernhilfe e.V.

OGS Offene Ganztagsschule  Nachmittagsbetreuung Klassen 1 – 4

Menschen und Räume

Seit Mai 2007 besitzt die Offene Ganztagsschule (OGS) der Waldorfschule Mülheim-Ruhr eigene Räumlichkeiten. Gemeinsam mit den zweizügigen Klassen der Unterstufe teilt sich die Offene Ganztagsschule den Neubau. Die OGS stellt drei Betreuungsgruppen mit jeweils 25 Plätzen zur Verfügung.

Die Kinder werden in drei Gruppen aufgeteilt, wobei die Erstklässler eine eigene Gruppe bilden. Auf die anderen beiden Gruppen verteilen sich die Kinder jeweils aus dem 2. bis zum 4. Schuljahr. Jede Gruppe wird von einer pädagogischen Fachkraft und einer Ergänzungskraft begleitet. In den Räumlichkeiten der OGS werden die angemeldeten Kinder an 5 Wochentagen  in der Zeit nach Schulschluss bis 16.00 Uhr betreut. An unterrichtsfreien Tagen und in den Ferien (der Bedarf wird bei den Eltern abgefragt) wird die Betreuung der Kinder in der Zeit zwischen 8.00-16.00 Uhr angeboten.

Unser Tageslauf

Zum allgemeinen Ablauf gehören das gemeinsame Mittagessen und die Hausaufgabenbetreuung. Die Kinder werden selbstverständlich in die Aufgaben des Tagesablaufes eingebunden (z. B. Aufräumen, Backen, Gartenarbeiten Holz holen…). So ergibt sich ein rhythmischer Ablauf zwischen gemeinsamem Tun und Freispiel. Thematische Angebote und Projekte zum Jahreszeitenlauf, Gesang, Werken, Malen und Sport, geben den Kindern Raum  zur Entfaltung individueller Fähigkeiten und dem Erlernen sozialer Kompetenz.

Weniger ist mehr! Ein wesentlicher Aspekt unserer Arbeit ist der Umgang und das Spiel mit natürlichen Materialien, wie Holz, Wolle, Sand, Ästen, Steinen und dem, was die Jahreszeiten an Früchten hervorbringen. Diese nicht industriell überformten Materialien geben den Kindern Raum für Phantasien, zur Entwicklung aller Sinne, zum Experimentieren, zum Gestalten, zum Werken und zum Spielen.

Kontakte, Leben und Lernen

Wir arbeiten eng mit den jeweiligen Lehrern der Unterstufe zusammen. Der regelmäßige Kontakt zu den Eltern der Kinder ist Bestandteil unserer Arbeit, um einen möglichst gute Begleitung der Kinder zu gewährleisten. Die Teilnahme an OGS-Elternabenden, an Klassenelternabenden und das gemeinsame Vorbereiten von Veranstaltungen bieten vielfältige Möglichkeiten, das Miteinander von Eltern und OGS-Mitarbeiterinnen zu fördern. Regelmäßige Teamkonferenzen und die Teilnahme an den wöchentlichen pädagogischen Konferenzen mit dem Gesamtkollegium der Waldorfschule gewährleisten einen fruchtbaren Austausch und eine konstruktive Zusammenarbeit. Die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen bietet den OGS-Kolleginnen Raum zu fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung, damit wir nicht an dem Kind arbeiten, sondern mit dem Kind neue Räume entdecken und entfalten können.

WiP Wir im Pavillon Nachmittagsbetreuung Klassen 5 – 8

WiP ist die Anlaufstelle nach Unterrichtsschluss für alle Schüler die entweder einen verlässlichen Ort brauchen, an dem sich an Schultagen täglich bis 16 Uhr wohl fühlen oder auf einen Kurz bzw. ihren Instrumentalunterricht warten können. Eine Anmeldung für die WiP Gruppe kann flexibel gestaltet werden. Alles zwischen 1 und 5 Tagen pro Woche oder Monat kann “gebucht” werden und alles zwischen “mal kurz überbrücken” und ganzer Nachmittag ist denk- und machbar.  Für alle gemeldeten Schüler steht der Pavillon offen ab Unterrichtsende bis 16 Uhr. Es wird gegessen in der Mensa, es werden Hausaufgaben gemacht, wird gespielt, gechillt, geübt, geturnt, Freundschaften gepflegt, gequatscht, gebastelt,…oder auch einfach mal nix gemacht.

Kurse, Projekte und Workshops für Schüler der Klassen 5 – 12

Kursangebote, Workshops und Projekte werden zeitnah über den Rundbrief und Homepage (siehe Downloadbereich) angekündigt.